Indianische 4 Schilde Aufstellung

Die Kraft der 4 Schilde nutzen!

Noch 1 Platz frei!

Termine 2019:

Frühling: Freitag, 05. April, 18 Uhr

Sommer: Samstag, 22. Juni,  14 Uhr

Herbst:    Freitag, 20. September, 18 Uhr

Winter:    Freitag, 20. Dezember18 Uhr

 

Vor vielen Jahren war ich völlig ahnungslos mit dem Motorrad und Freunden auf der Villacher Alpenstraße unterwegs. Oben angekommen fanden wir einen großen Steinkreis vor. Wir waren sehr neugierig und stellten uns an die einzelnen Plätze, die mit großen Steinen markiert waren. Jeder von uns spürte hinein und wir suchten den Platz an dem wir die stärkste Energie spüren konnten. Es war ein faszinierendes Erlebnis, das ich bis heute nicht vergessen habe.
Als ich die indianische 4 Schilde Aufstellung selbst erleben durfte, wurde mir klar, wo ich mich damals befand. Es war ein Medizinrad, ein Kraftplatz, in dem wir uns damals bewegt haben.
Das Wissen um das Medizinrad wurde seit Jahrtausenden von den Indianern Nordamerikas bewahrt. Der Ursprung geht jedoch weit in die Menschheitsgeschichte zurück.
Für meine Aufstellungsarbeit nutze ich die 4 Grundrichtungen des Medizinrades auch Schilde oder Lichtwirbel genannt. Diese Schilde sind 4 unterschiedliche Kräfte, die jeder Mensch besitzt. Sie befinden sich in der Aura, dem feinstofflichen Energiefeld, das unseren Körper umgibt. Es ist wichtig die Qualität unserer Schilde kennenzulernen, um sie bewusst einsetzen zu können. So können wir lernen sie vom Zentrum her in Balance zu halten, unser eigenes Potential zu entdecken und die darin liegende Kraft freizusetzen. Das Erleben der 4 Schilde ist eine tiefe, berührende Arbeit mit sich selbst.


Leben ist zu 10 Prozent, was mir passiert und zu 90 Prozent, wie ich damit umgehe. 

John Maxwell